8. Beachvolleyball Stadtmeisterschaft

Kommenden Samstag ist es wieder soweit: der neue Stadtmeister im Beachvolleyball wird gesucht. Das Teilnehmerfeld ist auch in diesem Jahr wieder top besetzt und bereits seit Wochen ausgebucht, die Spannung und Vorfreude bei den Teilnehmern steigt täglich.

Insgesamt treten in diesem Jahr wieder zwölf Mannschaften im Kampf um Kronachs Beachvolleyball-Krone an, um in 40 Spielen den neuen Stadtmeister auszuspielen. Die Spiele finden dieses Jahr erneut auf dem Beachvolleyball-Feld des Kaspar-Zeuß Gymnasiums statt, welches über den Zugang hinter der Sparkasse Kronach erreicht werden kann. Die Vorrunde beginnt um 9:30 Uhr mit den ersten Gruppenspielen. Nach Abschluss der Vorrunde folgt dann die KO-Runde und die Platzierungsspiele. Das Halbfinale und Finale wird ab 16 Uhr erwartet, spätestens gegen 18 Uhr soll dann der neue Stadtmeister feststehen.

Attraktives Teilnehmerfeld

Das Teilnehmerfeld der diesjährigen Stadtmeisterschaft kann sich sehen lassen. Die Leistungsdichte ist erneut auf einem hohen Niveau und einen eindeutigen Favoriten kann man nicht benennen. Viele Mannschaften sind im aktiven Spielbetrieb tätig und blicken auf langjährige Erfahrung auf Bezirks- und Landesligaebene zurück. So muss man sicherlich die Titelverteidiger Ammon/Meixner und die Vorjahresfinalisten Bollow/Schübel zum Favoritenkreis zählen. Dieser wird durch zahlreiche weitere Paarungen wie Ammon/Wolf, Treichel/Wich-Heiter, Apel/Zimmermann oder Neubauer/Schmidt komplettiert. Aber auch einige Freizeit- und Jugendmannschaften sind im Teilnehmerfeld erstmals vertreten und wollen ihre Chance nutzen, den erfahreneren Teams ein Bein zu stellen.

Es geht heiß her

Eine besondere Herausforderung für alle Duos an diesem Tag werden die klimatischen Bedingungen sein. So werden am Samstag Temperaturen jenseits der 30 Grad erwartet und volle 9 Stunden Sonne bei nahezu vollkommener Windstille. Neben der sportlichen Belastung werden also auch die Temperaturen den Spielern einiges abverlangen, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen.

Die Spieler freuen sich auf spannende Spiele bei tropischen Temperaturen und über zahlreiche Zuschauer, die sich die Spiele der diesjährigen Beachvolleyball-Stadtmeisterschaft nicht entgehen lassen wollen. Eins steht auf jeden Fall jetzt schon fest: Wer diesem Teilnehmerfeld und den erwarteten Temperaturen bis zum Schluss standhalten kann, wird ein würdiger Beachvolleyball Stadtmeister 2019 sein. Turnerschaft Kronach – Wir bewegen Kronach.