Bayerisches Landesturnfest in Schweinfurt vom 30.05. – 02.06.2019

 

 

An Christi Himmelfahrt früh um 8:00 Uhr war es wieder soweit. Mit vierzehn Teilnehmern fuhren wir mit dem Zug nach Schweinfurt. Tanja war als Kampfrichter eingeteilt und fuhr mit dem Auto voraus. Somit konnten wir unsere Schlafsäcke, Luftmatratzen und Kopfkissen bei ihr im Kofferraum abladen. Wir reisten dieses Mal also nur mit kleinem Gepäck, das reichte aber auch.

Um 10:00 Uhr kamen wir und kurze Zeit später auch Franziska aus München in Schweinfurt an. Weiter ging es mit dem Bus zu unserer Unterkunft.

Da Yvonne, Franziska, Cornelia, Jona, Eva und Melina bereits Donnerstag ihren Wahlwettkampf hatten, machten wir uns gleich wieder auf den Weg in die Turnhalle der TG Schweinfurt. Hier waren alle Geräte aufgebaut und wurden auch schon fleißig genutzt. In der Halle wuselte es nur so von Teilnehmern somit mussten wir uns auf eine längere Wartezeit an den einzelnen Geräten einstellen. Alles in allem verlief der erste Wettkampftag aber sehr positiv. Sie kamen trotz allem verhältnismäßig schnell durch und beendeten den Wettkampf ohne Verletzungen. Conny wurde in Ihrer Altersklasse sogar Dritte von 31 Teilnehmerinnen.

Alle anderen gingen zwischenzeitlich zum Konferenzzentrum und holten unsere bestellten Frühstückssets ab. Danach erkundeten sie schon einmal die verschiedenen Aktivitätsangebote.

Ab 19:00 Uhr fand dann die offizielle Eröffnung des Turnfestes statt. Dieses Mal sogar mit Ministerpräsident Markus Söder.

Am Freitag hatte dann Francesca ihren LK 2 Wettkampf. Bei diesem Wettkampf konnte sie sich, unter bestimmten Vorgaben, ihre Übungen selbst zusammenstellen. Sie turnte einen super Wettkampf und erreichte in Ihrem Jahrgang mit 44,80 Punkten den 12. Platz von 31 Teilnehmerinnen. Janina, die für diesen Wettkampf ebenfalls gemeldet war, fiel leider verletzungsbedingt aus, leistete aber Francesca während des ganzen Wettkampfes seelischen Beistand. Man merkte ihr an, wie schwer es ihr fiel auf der Bank zu sitzen und nicht mitturnen zu können.

Auch Lilly und Antonia hatten an diesem Tag Wettkampf. Sie hatten sich, wie die „Großen“, für den Wahlwettkampf angemeldet. Nachdem alle ihre Übungen absolviert hatten, gingen wir in den Trendsportpark und nutzten fleißig die aufgebauten Airtrackbahnen. Einige von uns setzten sich auch nur zum Entspannen auf die Wiese.

Am Samstag früh hatten wir Karten für die Turn Gala. Hier erlebten wir 1 ½ Stunden ein super Programm aus Turnen, Tanz und Akrobatik. Es folgte Schlag auf Schlag eine Darbietung nach der anderen. Nach der Show fuhren Natalie und Yvonne wieder nach Hause. Der Rest von uns verbrachte den Nachmittag wieder im Trendsportpark. Hier lagen wir entspannt auf der Wiese oder vergnügten uns an den verschiedenen Stationen. Auch Hängematten relaxen war angesagt. Einige von uns mussten schwer für einen super leckeren Fruchtsmoothie arbeiten. Sie traten fest in die Pedale und mixten sich diesen selbst.
 

Am Abend auf der Tuju Party tobten wir uns dann alle noch einmal richtig aus. Conny und Tanja stießen später zu uns, da Conny am Abend noch Siegerehrung hatte. Edith streikte – zu laute Musik -sie blieb lieber in der Schule.

Am Sonntag früh ging es dann nach dem Frühstück wieder nach Hause. Es waren, bei herrlichem Wetter, vier wunderschöne Tage, die leider wieder viel zu schnell vorbei waren.