Jahresabschluss Gerätturnen

Auch in diesem Jahr feierten wir am ersten Samstag nach den Weihnachtsferien wieder unseren Jahresabschluss. Nach der Turnstunde machten wir es uns mit Essen und Trinken in der Halle gemütlich. Es gab wieder leckere Pizza von Peppinos Pizza Service.

Wie in den vergangenen Jahren wurden die fleißigsten Turnerinnen für Ihre vorbildliche Trainingsmoral belohnt.

Unsere Trainerinnen führen eine Anwesenheitsliste, in der vermerkt wird, wer beim Training anwesend ist oder entschuldigt fehlt. Daraus wird dann prozentual die Teilnahme am Training während des ganzen Jahres berechnet. Sie unterscheiden hier in zwei Gruppen:

Die Jüngeren von uns haben zweimal die Woche Training. Sie können aber Bonuspunkte sammeln, wenn sie dreimal in der Woche trainieren.

Die Großen haben dreimal Training in der Woche.

Bei den jüngeren Turnerinnen konnte sich in diesem Jahr Madeleine Müller einen Gutschein sichern. Sie kam erst Mitte März in die Gruppe der großen Wettkampfmädchen und war von 60 möglichen Trainingstagen insgesamt 59 Tage anwesend. Dies entspricht einer Quote von 98,30%.

Leni Bayer war bei den Großen die eifrigste Turnerin. Sie war von 117 möglichen Trainingstagen insgesamt 80 Tage im Training, was einer Anwesenheit von 68,40% entspricht.

Herzlichen Glückwunsch den beiden fleißigen Turnerinnen.