Judo – Heiße Kämpfe „unter dem Rohrbühl“

Am 29. und 30. Juni wurde in Münchberg ein bayerisches Sichtungsturnier der U 13 und U 16 durchgeführt.Benannt ist das Pokalturnier nach dem in der Nähe stehenden Rohrbühl-Turm.

Trotz der enormen Hitze traten die besten Nachwuchskämpfer aus Bayern an. Die Turnerschaft Kronach wurde durch drei Kämpfer vertreten.  Als Betreuer standen ihnen Pascal Di Tommaso und Christian Hempfling zur Seite.

Bis 31 kg in der U 13 startete Tim Hopf. Er konnte sich bis ins kleine Finale vorkämpfen, musste sich dort aber geschlagen geben. Damit erreichte er einen achtbaren 5. Platz.

Paula Lang startete bei den Mädels in der Gewichtsklasse bis 36 kg. Nach harten Kämpfen erreichte sie einen guten 4. Platz.

In der U 16 ging Luca Feulner an den Start. Auch er musste sich mit starken Gegnern auseinander setzen und schaffte es,  den Pokal für den 3. Platz zu erringen.