Royals holen zwei Heimsiege innerhalb von fünf Tagen

Eine sehr erfolgreiche Woche haben die Baseballer der Turnerschaft Kronach hinter sich. Bei den Spielen gegen die Erlangen White Sox am Sonntag und die Franken Rebels am Donnerstag wurden zwei Siege eingefahren. Nach fünf Spieltagen hat das Herrenteam jetzt eine positive Bilanz von 3 Siegen und 2 Niederlagen.
Kronach Royals – Erlangen White Sox 17-2
Die Royals gingen konzentriert in die Begegnung, erwartete man mit der Landesligareserve der Erlangen White Sox einen recht unbekannten Gegner. Im ersten Inning gestaltete sich das Spiel noch ausgeglichen. Danach starteten die Royals ein Offensivfeuerwerk und sorgten für einen klaren Sieg nach nur vier Innings. Zu Spielbeginn schafften beide Teams einige Hits und konnten jeweils einmal punkten. Ab dem zweiten Spielabschnitt wurden die Defensive und vor allem das Pitching der Gastgeber immer besser und Erlangen konnte fast nicht mehr punkten. Ganz anders bei den Royals. Viele Hits sorgten für sieben Punkte im zweiten Spielabschnitt und fünf Runs im dritten Inning. Ein Solo-Homerun der Gäste war nur noch Ergebniskosmetik und sorgte für den zweiten Punkt für die White Sox. Im vierten Spielabschnitt sorgten die Kronacher Baseballer mit vier Hits für das vorzeitige Spielende durch die 15-Punkte-Regel.
Für die Royals spielten Hofmann Matthias (2 Hits/2 Runs), Wicklein André (3/3), Sandner Andreas (3/3), Limmer Marco (3/1), Hofmann Niko (3/2), Heinlein Paul (1/0), Riegel Josef (0/1), Eckert Meik (0/2), Schatz Jean, Schirmer Sascha (0/3).

Spiel Erlangen 1REbels 2

Kronach Royals – Franken Rebels 20-16
Die Royals starteten mit viel Selbstvertrauen in die Begegnung und ließen in den ersten beiden Spielabschnitten den Gästen keine Chance. Nach insgesamt 12 Hits stand es vor dem dritten Inning bereits 16-0 für Kronach und alle rechneten mit einem schnellen Spielende. Aber beim Spiel der Royals schlichen sich jetzt immer wieder Unaufmerksamkeiten ein und die Gäste kamen immer besser ins Spiel. Im dritten Spielabschnitt schafften die Rebels mit drei Hits ihre ersten Punkte. Kronach konnte dagegen halten und mit zwei eigenen Runs den Vorsprung bei 18-3 halten. Aber bei den Rebels lief es jetzt immer besser. Acht Hits brachten den Gästen sechs weitere Punkte aufs Konto. Da die Royals nur zweimal punkten konnten, schmolz ihr Vorsprung auf 11 Punkte. Im fünften Spielabschnitt konnten die Gäste das vorzeitige Spielende durch Ten-Run-Rule mit 3 weiteren Runs verhindern. Neuer Spielstand 20-12 für Kronach. Im letzten Inning hätten die Gäste mindestens 8 Punkte benötigt, um die Niederlage zu verhindern. Zwar konnten die Rebels noch viermal punkten, beendeten dann aber mit einem Strikeout die Begegnung und holten sich den Sieg im Lokalderby.
Für die Royals spielten Hofmann Matthias (3 Hits/4 Runs), Wicklein André (2/2), Sandner Leon(1/2), Limmer Marco (3/3), Hofmann Niko (3/1), Heinlein Paul (4/2), Sandner Andreas (0/1), Völler Bastian, Schatz Jean(2/1), Schneider Jan, Pfannenschmidt Michael (0/1), Schirmer Sascha (0/3).

Nach diesen beiden Siegen können die Royals mit viel Selbstvertrauen in ihre nächste Begegnung gehen. Hier steht am 21.06. mit der Spielgemeinschaft Bayreuth/Hof der Tabellenführer auf dem Programm. Los geht’s um 14 Uhr auf dem Gelände des Sportrings Bayreuth. Wer Baseball selbst einmal ausprobieren möchte, kann jederzeit mal beim Training vorbeikommen. Wir sind Dienstag und Freitag ab 18.30 Uhr am Spielfeld. Wir suchen immer neue Mitspieler, freuen uns aber auch über jeden, der Baseball einfach mal ausprobieren möchte.