Royals krönen tolle Saison – Sieg in den Playoffs und Aufstieg in die Bayernliga

Steinberg- Die Baseballer der Kronacher Turnerschaft haben am vergangenen Wochenende alles klar gemacht. Mit zwei Siegen am letzten Spieltag steht man jetzt als beste Landesliga-Mannschaft in Bayern fest und hat damit auch den Aufstieg in die Baseball-Bayernliga geschafft. Der Aufstieg in die höchste bayerische Spielklasse bedeutet den größten Erfolg in der Geschichte der Royals und krönt eine überaus erfolgreiche Saison.

„Ein unglaublicher Erfolg. Wir hatten vor der Saison das Ziel, in unserer Gruppe vorne mitspielen zu können, spielten wir im Vorjahr doch noch in der Bezirksliga. Dass wir aber dann die Gruppenphase und auch die Playoffs so dominieren würden, hat keiner von uns für möglich gehalten“, so Abteilungsleiter André Wicklein. So blieben die Royals in dieser Saison zu Hause ungeschlagen und mussten sich bei insgesamt 22 Spielen nur zweimal geschlagen geben. „Wir haben ein tolles Team, im Training haben wir gut gearbeitet um uns weiter zu verbessern. Durch unseren breit aufgestellten Kader konnten wir Ausfälle immer gut kompensieren und immer ein starkes Team aufbieten“, so Coach Marco Limmer. So auch am vergangenen Wochenende, an dem die Royals gegen die München Caribes auf ihren „Leadoff-Hitter“ Johannes Palm verzichten mussten. Die Münchner brauchten dringend zwei Siege, um in den Playoffs noch eine Chance auf den Aufstieg zu wahren und so entwickelte sich im ersten Spiel eine sehr ausgeglichene und spannende Begegnung, die erst mit dem letzten Schlag entschieden werden sollte.

IMAG0876

Kronach Royals – München Caribes  13-12

Die Gäste erwischten einen guten Start. Gleich ihr zweiter Schlagmann schlug den Ball über den Zaun im Outfield und brachte die Caribes so mit 2-0 in Führung. Aber Kronach konnte gleich kontern und schaffte durch zwei Hits den Ausgleich.  Im zweiten Inning stand die Defensive der Royals sicher und ließ nichts Zählbares der Gäste zu. Die Kronacher Offensive brachte insgesamt sechs Spieler auf die Bases, von den dann Vier punkten konnten. Wer das 6-2 als komfortable Führung sah, wurde schnell eines besseren belehrt. Schon im dritten Spielabschnitt kam München mehr als zurück.  Die Caribes schlugen jeden Ball und brachten Kronach richtig unter Druck. Einige Unsicherheiten und drei Hits später führten die Gäste mit 8-6. Aber die Offensive der Royals ließ sich an diesem Tag von nichts beeindrucken und sorgte mit drei Runs für den erneuten Führungswechsel , 9-8. Jetzt stand auch die Defensive wieder. Alle drei Schlagleute der Caribes erreichten nicht die erste Base und Kronach war wieder am Schlag. Mit zwei Hits konnte man die Führung auf 11-8 ausbauen. Und die Münchner kamen wieder zurück. Drei Hits und ein Freilauf brachten den Ausgleich, bevor die Royals mit dem dritten Aus das Inning beendeten. Jetzt lief es in der Offensive bei Kronach nicht mehr so rund, aber man schaffte einen Punkt zur 12-11-Führung. Im sechsten und vorletzten Spielabschnitt schlugen die Caribes noch mal zwei Hits und konnten wieder ausgleichen. Die Royals konnten nicht punkten und so ging es mit 12-12 ins letzte Inning. Dann lief es, wie man es sonst nur aus dem Film kennt. Die Royals machten drei schnelle Aus und kamen in den Angriff. Auch die Münchner machten gleich zwei Aus, dann aber gelang es Spielertrainer Marco Limmer, den Ball über den Homerunzaun zu schlagen. Ein sogenannter „Walk-off-Homerun“ führte zum umjubelten 13-12-Sieg.

Für Kronach spielten Hofmann Matthias (1 Hit/2 Runs), Hofmann Niko (1/2), Sandner Andreas (3/1), Limmer Marco (3/3), Wicklein André (2/1), Pfannenschmidt Michael (0/1), Heinlein Paul, Himmel Jannik (0/1), Schneider Jan, Palm Andreas (2/2); Pitcher für die Royals: Marco Limmer.Bild 3 KCR-MUC

Kronach Royals – München Caribes 8-3

Ins zweite Spiel gingen die Royals voller Selbstvertrauen und ließen sich weder vom immer schlechter werdenden Wetter, noch von einem 2-Run-Homerun der Gäste beeindrucken. Die 2-0-Führung drehte Kronach noch im ersten Inning. Nach Freiläufen und zwei Hits war der neue Spielstand 4-2. Im zweiten Spielabschnitt zeigte die Defensive dann ein sehenswertes Doubleplay und die Gäste blieben ohne Punkte. Die Royals erhöhten im Regen dann auf 8-2. Im dritten Spielabschnitt erzielten die Caribes dann noch einen Punkt, bevor Kronach das dritte Aus machte. Jetzt wurde der Regen immer stärker und der Schiedsrichter musste das Spiel nach drei Innings wegen Regens abbrechen.

Bild 1 KCR-MUC

Für Kronach spielten Hofmann Niko (1 Hit/1 Run), Hofmann Matthias (0/2), Palm Andreas (0/1), Limmer Marco (1/1), Sandner Andreas (0/2), Wicklein André (1/0), Himmel Jannik (1/0), Heinlein Paul, Gräbner Kilian, Schirmer Sascha, Pfannenschmidt Michael (1/1); Pitcher für die Royals: Niko Hofmann.

Mit diesen zwei Siegen endet eine tolle Saison für die Royals. Bis zum Beginn der Hallensaison Mitte Oktober findet nur noch ein Training wöchentlich am Wochenende statt. Für alle, die mit dem Baseball spielen beginnen möchten, oder auch nur einmal ausprobieren wollen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, mal vorbeizukommen. Infos für Interessierte bei André Wicklein 0151/55631774 oder unter royals-baseball@gmx.de. Besonders für unser Nachwuchsteam aber auch für die Herren werden immer neue Mitspieler gesucht. Das Hallentraining der Royals startet am 16.10. und das Eröffnungsturnier des „Söllner-Indoorcups 2016/17“ findet am 13.11. am Kronacher Schulzentrum statt.