Turnerschaft Kronach glänzte bei „One Open“

Am 26.03.2017 fanden die vom TV Ketschendorf perfekt ausgetragenen Gau-Mannschaftsmeisterschaften in der Pestalozzihalle in Coburg statt. Zu dritten Mal veranstaltete der Turngau Coburg-Frankenwald unter dem Titel „One Open“ diese besondere Wettkampfart, bei der vier Turnerinnen mit je einem Jahrgangsträger eine Mannschaft bildeten. Alle Wertungen werden mit ins Mannschaftsergebnis eingerechnet und es gibt keine Streichwertung.

Die Turnerschaft Kronach ging mit vier Mannschaften an den Start, die von den Trainern Natalie Ultsch und Martin Eisenreich betreut und unterstützt wurden.

Die ältesten Turnerinnen starteten in der Wettkampfklasse 19 (Jahrgang 1998 + 3). Die Mannschaft mit Cornelia Gröger, Nina Porzelt, Yvonne Ultsch und Alexandra Fugmann erturnte sich insgesamt 265,85 Punkte an vier Geräten. Sie erzielten mit 71,2 Punkten am Sprung das höchste Mannschaftsergebnis über alle Wettkampfklassen. Alle vier Turnerinnen glänzten mit konstant guten Leistungen, womit die Mannschaft am Ende verdient auf dem ersten Podestplatz stand.

Die zweite Mannschaft ging mit Jona Renk, Melina Schmidt, Lara Panzer und Chiara Mittner in der Wettkampfklasse 15 (Jahrgang 2002+3) an den Start. Die Turnerinnen konnten sich aufgrund sauber ausgeführten Übungen gegen die zweite Mannschaft der SG Rödental durchsetzen und landetet mit insgesamt 224,45 Punkten auf dem dritten Platz.

In der Wettkampfklasse 13 (Jahrgang 2004 +3) trat die TS Kronach mit Lilly Wicklein, Francesca Dümlein, Aliah Renner und Mia Pfalz an. Mit neun Mannschaften war die W13 sehr stark besetzt, wodurch sich die Turnerinnen gegen besonders viele Gegner behaupten mussten. Durch ihre am Schwebebalken und Boden präzise ausgeführten Übungen konnten sie letztendlich sieben Mannschaften hinter sich lassen und erturnten sich mit insgesamt 237,40 Punkten einen erfreulichen zweiten Platz.

Die jüngste Mannschaft der TS Kronach war in der Wettkampfklasse 11 (Jahrgang 2006+3) mit Elisa Kerriel, Leni Bayer, Emily Wünsche und Victoria Schirmer vertreten. Auch in dieser Altersstufe gingen neun Mannschaften an den Start. Mit insgesamt 209,50 Punkten erturnten sich die Mannschaft einen soliden fünften Platz.

Ein durchaus positiver Wettkampf für die Turnerinnen der TS Kronach endete verletzungsfrei und mit großer Vorfreude auf das Internationale Deutsche Turnfest im Juni in Berlin.                 Y.U.